Hüttenpatenschaft

Eine Weihnachtsmarkthütte, die Ihren Namen trägt

Letzten Winter hat uns Herr Leunert vom Tauchunternehmen Leunert für unsere Hütten neue Metallfüße angefertigt. Damit ist das Holz geschützt und die Hütten können besser transportiert werden. Damit die Hütten weiterhin genutzt werden könne, suchen wir Hüttenpaten. Mit jeder Patenschaft können wir die Hütten fit machen für den Winter.

Aber wir sind auch selber fleissig. Am Samstag den 18.7.2015 und am 19.9.2015 haben die Freunde des Scharmützlis die Weihnachtsmarkthütten wieder flott gemacht. Die Weihnachtsbuden haben ein neues Dach bekommen und wurden gestrichen. Der nächste Winter kann also kommen. Zum Einen ging es dabei um die Werterhaltung des Vereinseigentums und zum Anderen stellte die Aktion aktive Vereinsarbeit dar. Schnell schufen viele große und kleine Hände ein schnelles Ende. Fleissige Helfer haben getüncht, gehämmert und geschwitzt. Neben Farbspritzern gabs auch Wespenstiche gratis dazu, denn für die Wespen sind die Hütten ein idelaes Sommerquartier. Der Scharmützli zieht seinen Fischerhut und sagt Danke an die gesamte Familie Grabley mit Enkel und Hund, Schwiegersohn und Töchtern, an Familie Beister mit Kindern, an Micha Waurich mit Hänger, Dachpappe und viiiiieeeel Farbe, Anne Meilschmidt und Christiane Wilke mit Kindern.

Ein besonderer Dank geht auch an Herrn Koziol von Biberbau, denn er stellte sein Grundstück zu Verfügung und bewegte die Hütten mit dem Gabelstapler. Auch ein Danke an Thomas Hellmann, für die Getränke und die Versorung mit Barmitteln, um den Pizzaboten zu entlohnen.

Nach wie vor sucht der Verein weitere Hüttenpaten, damit auch die restlichen Hütten wieder auf Vordermann gebracht werden können. Hier gibt es alle Informationen dazu. 

So werden Sie Hüttenpate:
Der Hüttenpate verpflichtet sich zur Zahlung eines Betrages in Höhe von 300,00 €, zahlbar in3 Raten über einen Zeitraum von 3 Jahren, das entspricht einem Betrag in Höhe von 100,00 € pro Jahr.
Die Zahlung wird fällig nach Rechnungslegung durch den Verein.
Der Hüttenpate übermittelt dem Verein einen Namen, den seine Hütte tragen soll.
Der Verein kennzeichnet die Hütte mit dem Namen und Nennung des Hüttenpaten (Name und Institution bzw. Ort)  
Die Vereinbarung gibts hier per E-Mail info@adventszauberamsee.de

 

Sie haben was übrig für uns und unseren Adventszauber?

Auch über jede Geldspende freut sich das Team des Adventszaubers.
Hier kann gespendet werden:
Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree eG
Stichwort: Adventszauber
IBAN: DE91 1706 2428 0009 0059 78
BIC: GENODEF1BKW

 

           jobsamsee frischerwind logo          FB f Logo blue 144

Go to top